Posts Tagged ‘rezept’

Bratapfel (Rezept)

Donnerstag, Dezember 23rd, 2021

Zum 23. Kalendertürchen

Bratapfel mit Vanillesosse

Zutaten:

  • 3 Äpfel
  • 1 TL Zitronensaft
  • 40 g Haselnüsse, gehackt
  • 90 g Johannisbeer-Gelee
  • 20 g Butter
  • 1 Pkt Vanillesaucenpulver
  • 1/4 Liter Milch
  • 100 g Mascarpone
  • 1 Vanilleschote

Für Bratäpfel am besten eine säuerliche feste Sorte wie Boskop verwenden und für Vanillesauce ein Pulver ohne Kochen nehmen.
Äpfel gut abwaschen, abtrocknen und mit einem Apfelausstecher sorgfältig Kerngehäuse, Blüte und Stiel entfernen. Äpfel von innen mit Zitronensaft beträufeln und in eine gefettete Auflaufform setzen.
Für die Füllung gehackte Haselnüsse mit Johannisbeergelee verrühren und die Bratäpfel damit füllen. Auf jeden Bratapfel ein kleines Stückchen Butter legen. Ofen auf 175° vorheizen. Bratäpfel auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen, bis die Schale leicht aufplatzt.
Inzwischen Vanillesaucenpulver (ohne Kochen) mit 1/4 L Milch verrühren. Mascarpone darunter mixen, bis eine glatte Sauce entsteht. Vanilleschote der Länge nach aufritzen und das Vanillemark mit einem kleinen Messer herauskratzen. Mit der Vanillesauce verrühren. Auf einen Teller einen Spiegel aus Vanillesauce gießen und Bratäpfel darauf setzen.

Bratapfel - Foto von Agnus
Foto: Agnus (Ipernity-Konto leider gelöscht) – Vielen Dank, ich hatte das Bild vor Jahren gesteichert

Rumkugeln

Sonntag, Dezember 19th, 2021

Zum 19. Kalendertürchen

Rumkugeln

Zutaten: Rumkugeln - Foto: S. Carle

  • 150 g Zartbitter-Blockschokolade
  • 70 g Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 125 g Gemahlene Mandeln
  • 3 tb Rum (Ich nehm Stroh-Rum 80% und tb hieß bei mir immer Augenmaß nach Geschmack)
  • 2 tb Kakaopulver
  • 50 g Getrocknete Kokosraspel

Rezept: Detlef Moldenhauer
Foto: Stefanie Carle, Danke 😉

Die Blockschokolade hacken, mit der Butter in einen kleinen Topf geben. Bei geringer Hitze langsam schmelzen, gelegentlich umrühren. Den Puderzucker einrühren. Das Eigelb mit einem Schneebesen aufschlagen und mit den Mandeln und dem Rum zur Schokolade geben.
Alles gründlich verkneten, etwa 1/2 Stunde kühl stellen. Mit zwei Teelöffeln kleine, gleichmäßige Portionen abstechen. Die Portionen mit den Händen zu Kugeln formen, die Hände zwischendurch immer wieder unter kaltes Wasser halten. Die Hälfte der Rumkugeln in Kakaopulver, die andere Hälfte in Kokosraspeln wenden. Mindestens 30 Minuten kühl stellen.
Damit die Rumkugeln nicht zusammenkleben nach Möglichkeit in Pralinen-Manschetten setzen und ggf. lagenweise zwischen Pergamentpapier in einer Dose kühl aufbewahren.

Bei einem anderen Rezept fand ich die Legende:

  • ds oder dash = Spur, Schuss
  • t, ts oder tsp = teaspoon = Teelöffel (5 ml)
  • T, tb oder tablespoon = Esslöffel (15 ml)

Norwegische Weihnachtskekse (Rezept)

Montag, Dezember 13th, 2021

Zum 13. Kalendertürchen

Norwegische Weihnachtskekse

In Norwegen wird vor Weihnachten sehr viel gebacken. Am Duft exotischer Gewürze und an aromatischen Backdünsten ist zu erkennen, dass es weihnachtet. Ohne Pfefferkuchen, Schmalzkränzchen, Hörnchen und anderem Traditionsgebäck ist es eben nicht „Jul“. Sieben Sorten Kekse müssen es sein und die meisten Leute halten sich auch dran. Wer vor Weihnachten fleißig Plätzchen bäckt, dem bringt Julenisse sicher auch ein Geschenk. Zum Dank bekommt er norwegische Weihnachtskekse mit für seinen Heimweg.

Einkaufsliste:

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Butter
  • 1 Ei
  • ½ TL Vanilleauszug
  • ½ TL Mandelextrakt
  • 2 Tassen Mehl
  • ½ Tasse Walnüsse (gehackt)
  • farbiger Zucker (rot und grün)
  • Gebäck

    Und so wirds gemacht

  • Vermengen Sie die Butter mit dem Zucker. Geben Sie das Ei und die Vanille- und Mandelauszüge hinzu. Schlagen Sie alles durch. Geben Sie das Mehl und die Nüsse hinzu. Schlagen Sie den Teig bis er glatt wird.
  • Bedecken Sie die Schüssel und lassen Sie den Teig ca. 30 Min. im Kühlschrank ziehen.
  • Formen Sie kleine Bälle aus dem Teig. Geben Sie die Bällchen auf ein Backblech und bestreuen Sie sie mit dem farbigen Zucker.
  • Mit Eigelb bestreichen und buntem Streuzucker bestreuen.
  • Kekse bei 220 °C etwa 15 Minuten lang gebacken
  • Mandelkekse (Rezept)

    Samstag, Dezember 11th, 2021

    Zum 11. Kalendertürchen

    Wir backen Mandelkekse

    Zutaten:

    Mandelkekse – Bild von Katharina N. auf Pixabay

    • 300 g gemahlene Mandeln
    • 350 g Zucker
    • 1 TL Vanillezucker
    • Schale einer geriebenen Zitrone
    • Eiweiß von 2 Eiern
    • 1 EL Honig, Puderzucker
    • Für die Dekoration: halbierte Mandeln

    Und so geht es:

    • Mandeln und Zucker verrühren.
    • Zitronenschale und Vanillezucker dazugeben.
    • Anschliessend das Eiweiss fest schlagen, samt Honig ebenfalls unterheben.
    • Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, Kekse ausstechen, mit den halbierten Mandeln dekorieren.
    • 15 bis 20 Minuten bei 190 Grad backen.

    Feuerzangenbowle (Rezept)

    Freitag, Dezember 3rd, 2021

    Zum 03. Kalendertürchen

    Feuerzangenbowle

    Bild von Waldemar Witt auf Pixabay

    Zutaten für 8 Personen:

    • 4 Flaschen trockenen Rotwein
    • 1 Flasche Rum, mindestens 54% Alkohol
    • 2 Orange(n), ungespritzt
    • 2 Zitrone(n), ungespritzt
    • 3 Zimtstangen
    • 3-4-5 Gewürznelken
    • 2 Sternanis
    • 1 Zuckerhut (250g)

    Und so wirds gemacht:

    • Orangen und Zitronen heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden.
    • Zusammen mit den Gewürzen und dem Wein in einem Topf fast zum Kochen bringen.
    • Zum Warmhalten auf einen Rechaud stellen.
    • Den Zuckerhut mit einer Zuckerzange oder einem Drahtgitter über den Topf legen, mit Rum tränken und anzünden. Solange Rum auf dem Zucker verbrennen, bis dieser vollständig in den Wein getropft ist.
    • Heiß genießen.

    Praxistip:  Beim Überschütten des Zuckerhuts mit Rum entzündet sich der Rum in der Schöpfkelle und je nach Geschwindigkeit, mit welcher der Rum auf den Zuckerhut gelangt, gibt es teils recht hohe Flammen…
    Gut funktioniert ‚Stroh 80‘. Den Zuckerhut langsam und gründlich in Stroh 80 tränken und erst dann anzünden. Brennt langsamer und nahzu vollständig runter ohne feste Karamellrückstände.

    Vanillekipferl (Rezept)

    Sonntag, November 28th, 2021

    Wir backen Vanillekipferl
    Einkaufsliste:

    • 300 gr Mehl
    • 125 gr Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 3 Eigelb
    • 125 gr geriebene Mandeln
    • 250 gr Butter
    • Puderzucker
    So gehts:

    • Das Mehl auf den Tisch geben
    • Zucker, Vanillezucker und die Eigelb dazugeben und zu einem Brei vermischen
    • Dann die Mandeln und die zerkleinerte Butter dazu und verkneten
    • Knetteig 30 Minuten ruhen lassen, dann aus diesem Teig kleine Hörnchen formen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad Celsius ca. 12-15 Minuten backen.
    • Die fertigen Kipferl in Puderzucker rollen.
    vanillekipferl2010

    Vanillekipferl 2010 – Fotos von Stefanie Carle (Account bei Ipernity gelöscht). Danke