Rezept

Zum 22. Kalendertürchen

Wir backen Makronen

Zutaten für 50 Stück

  • Gebäck 200 gr Walnußkerne
  • 150 gr weiße Schokolade
  • 200 gr Puderzucker
  • 3 Eiweiß
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 gr Halbbitter-Kuvertüre
  • etwas Salz
  • 3 Tropfen Rum-Aroma
  • etwa 50 Backoblaten (40 mm Durchmesser)
  • Und so geht es:

  • Die Walnußkerne nicht zu fein hacken, in einer Pfanne ohne Fett etwas anrösten und abkühlen lassen. Die Schokolade grob raspeln.
  • Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, dann nach und nach Puder- und Vanillezucker einrieseln lassen, bis ein glänzender, schnittfester Eischnee entstanden ist.
  • Den Ofen auf 140° vorheizen. Walnüsse und Schokokladenraspeln mit dem Rum-Aroma unter den Eischnee heben. Mit zwei angefeuchteten Teelöffeln aus der Masse kleine Häufchen formen und auf die Oblaten setzen, diese auf ein Backblech setzen.
  • Die Makronen im heißen Ofen (Mitte, Umluft nicht empfehlenswert) 25-30 Min. trocknen lassen, so daß sie im Innern noch etwas feucht sind.
  • Die Makronen auf Backgitter setzen und noch 2 Tage lang an der Luft trocknen lassen. Dann die Kuvertüre schmelzen, abkühlen und wieder erwärmen, in ein Pergamenttütchen füllen und über die Makronen spritzen.
  • Geschrieben in Rezepte | Kommentierst du? »

    Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar · RSS Comments

    Schreibe einen Kommentar




    kostenloser Counter