Rezept

Orangen-Marzipan-Plätzchen

Für Rezept samt Foto bedanke ich mich bei Frau Sterntau, die dazu auch schrieb:

Das Gute an derlei Plätzchen ist, dass man sich das Gefummel mit dem Ausstechen spart – einfach Murmeln formen und mit einer Gabel plattdrücken. Finde ich gut.

Orangen-Marzipan-Plätzchen

Weihnachtsgebäck aus dem Hause Sterntau

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 80 g Zucker
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 300 g Mehl
  • 100 g Creme fraiche
  • 200 g Marzipanrohmasse

Und so geht es:

Alle Zutaten miteinander verkneten, über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag vom Teig kleine Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit einer Gabel plattdrücken. Bei 175 Grad ca. 10 bis 15 Minuten backen. Mit Schokolade verzieren.

Geschrieben in Rezepte | Kommentierst du? »

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar




kostenloser Counter