Das Wintermärchen

Zum 06. Kalendertürchen

Seit Tagen hat es nun geschneit,
bitter kalt ist’s weit und breit.
Vom Dach hängen aus Eis Zapfen,
im Schnee die Kinder fröhlich stapfen.

Der kleine See ist endlich zugefroren,
ein Schlittschuhläufer hat ihn für sich auserkoren.
Am kleinen Hang, sieh gleich dort drüben
ist ein Skiläufer am Üben.

Von den Bäumen leise fällt der Schnee,
nach Futter sucht ein scheues Reh.
Wie im Märchen uns dieser Tag erscheinen mag,
dieser eiskalte, wunderschöne Wintertag.

Elise Hennek

Einsames Schneeschieberlein.

2009 – Einsames Schneeschieberlein in Taucha auf dem Schöppenteich
Er widerlegt die boshaften Behauptungen, dass ein Winterdienst in LE nicht vorhanden sei.
Ups (ich vergaß fast…) er putzt doch nur seine Eislaufbahn NICHT in Leipzig.

Tags: , , , , , ,
Geschrieben in Gedichte, Winterbilder | Kommentare deaktiviert für Das Wintermärchen

kostenloser Counter