10 goldene Weihnachtsregeln

Alle Jahre wieder verfallen Hausfrauen in vorweihnachtliche Panik. Immer wieder ist die Adventszeit viel mehr von Hektik geprägt als durch Ruhe oder Besinnung. Dagegen helfen vielleicht…

10 goldene Weihnachtsregeln

  1. Feiern sie ihr ganz persönliches Weihnachten, nach ihrem Geschmack und den Traditionen, die ihnen und denen, die mit ihnen feiern, wichtig sind.
    Ähm… 2020… Coronaverbote an allen Ecken. Plane vielleicht schon mal zwei Gänsekeulen mehr ein – für streunende Streifenpolizisten.
  2. Stimmen sie rechtzeitig, am besten schon im Oktober, mit allen Beteiligten ab, wie ihr gemeinsames Weihnachten aussehen soll.
    Klopapiergeschenke

    Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay


    Coronaverbote. Traut sich jemand?!
  3. Besprechen sie in aller Ruhe die Geschenke und überlegen sie, was sie schenken. Vergessen sie nicht, dass Schenken keine Frage des Geldes ist. Basteln sie etwas, oder schenken sie einander Zeit für einen Konzertbesuch, Spaziergänge oder Ähnliches.
    Corona macht Einkaufstouren ziemlich… unmöglich. 
  4. Machen sie schon vor Beginn der Weihnachtszeit einen Plan, was alles zu tun ist. Vielleicht lassen sich einige Dinge bereits jetzt erledigen oder vorbereiten, z.B. Briefe schreiben und Pakete packen, Kekse backen…
    Ich bin ’systenrelevant’… also wie immer alles auf den letzten Moment.
  5. Stimmen sie sich auf Weihnachten ein. Ein schönes Konzert oder der Besuch eines Weihnachtsmarktes sind nur zwei der zahlreichen Möglichkeiten dazu. Oder auch Bastelnachmittage oder gemütliche Leseabende zuhause sorgen für Weihnachtsstimmung.
    Coronaverbote – alles zu. Auch das Standesamt bietet seinen Service als  To-Go an 😀 
  6. Überlegen sie rechtzeitig, ob und was sie backen wollen. Vielleicht veranstalten sie ein gemeinsames Backfest mit der ganzen Familie, das macht Kindern wie Erwachsenen Spass.
    Kekse machen nur dick… 
  7. Kaufen sie den Weihnachtsbaum nicht in letzter Minute und schauen sie ein bis zwei Wochen vorher nach, ob ihr Baumschmuck noch brauchbar ist.
    Eigentlich wollte ich neuen Baumschmuck kaufen (mal was anderes als rot) – will ich seit 3 Jahren. 
  8. Kaufen sie rechtzeitig die nötigen Zutaten für ihr Weihnachtsessen ein. Vielleicht können sie einiges schon vorbereiten, damit ihre Küche nicht zum weihnachtlichen Dauerplatz wird.
  9. Verplanen sie nicht alle Weihnachtsfeiertage mit Besuchen oder Einladungen. Reservieren sie sich Zeit für sich selbst.
    Coronaverbote. Ob uns jemand reinlassen würde?!
  10. Vergessen sie vor allem eines nicht: Probleme verschwinden nicht einfach, weil Weihnachten ist.
    DAS ist nun allerdings wirklich schade, aber leider nur zu wahr… 

Sa, 11.12. 2021, 00:28 Uhr | Geschrieben in Dies und Das | Kommentare deaktiviert für 10 goldene Weihnachtsregeln